Mit mächtigem Muskelkater dank Krafttraining (Danke Heiko!) ging es gestern zur Pokalqualifikation nach Markkleeberg.
Mehr dazu auf der Seite der Freizeit Männer Mannschaft